ALPENCUP FEUERPISTOLE 2014

Innsbruck/Arzl, 28.06.2014

Der diesjährige Dreiländerkampf zwischen Salzburg-Tirol-Vorarlberg ging trotz sehr kurzfristiger Planung und Organisationsschwierigkeiten (am Landeshauptschiessstand) durch tatkräftige Mithilfe der Schützen (aller Bundesländer) erfolgreich über die Bühne. Der neue Landesportleiter Feuerpistole Arben Kucana konnte am Ende des Tages die Siegerehrung am Pistolenstand (Restaurant geschlossen) durchführen und sehr schöne Medaillen (in der kurzen Zeit noch beschafft) an die Platzierten überreichen.

Die SchützenInnen des TLSB waren sehr erfolgreich, nicht zuletzt auf Grund der starken Präsenz des HSV-Absam.
In der Disziplin Schnellfeuerpistole gewann Rudolf Sailer mit starken 567 Ringen vor Roland Hödl (Vlbg) 554 R., Drittter wurde Schnellfeuer-Wiedereinsteiger Willy Sailer (551 R.) gefolgt von Herbert Sailer.
Hedy Konzett konnte sich hinter der sehr starken Salzburgerin Sylvia Steiner mit der Sportpistole die Silbermedaille holen. David Gstir schoß das erste Mal überhaupt (mit geliehenen System) die Disziplin Zentralfeuer und konnte hier gleich Bronze mit 546 Ringen verbuchen - Bravo!
Im letzten Bewerb -Standardpistole, holte sich dann Rudolf Sailer seine zweite Goldmedaille und Herbert Sailer eroberte Bronze.

BEZIRKSMEISTERSCHAFT SCHNELLFEUER- UND STANDARDPISTOLE 2014

Absam, 21.06.2014

Der Wettkampftag stand ganz im Zeichen des HSV-Absam. Planung und Durchführung wurde von HSV-Funktionären und Schützen geleistet.

Schnellfeuerpistole: Rudolf Sailer gewann hier mit dem guten Resultat von 563 Ringen. Herbert Sailer schoß nicht ganz nach seinen Erwartungen unter anderem da er mit einer Ersatzwaffe antreten musste, er wurde Zweiter gefolgt von Willy Sailer der sich heuer nach längerer Zeit wieder einmal in dieser schwierigen Disziplin versucht. David Gstir (ebenfalls HSV-Absam) ist in dieser Saison neu mit der Schnellfeuerpistole eingestiegen und absolvierte hiermit seine Wettkampffeuertaufe und erreichte Rang 4.

Standardpistole: Auch hier gewann Rudolf Sailer mit dem Spitzenergebnis von 567 Ringen. Zweiter Rang ging an Alexander Wutte, die Bronzemedaille holte Herbert Sailer. Bei den Senioren wurde Hedy Konzett Erste.

 
v.l. Alexander Wutte, Rudolf Sailer, Herbert Sailer

START DER FEUERPISTOLENSAISON 2014

Absam, April 2014

Die Saison für die Feuerpistolendisziplinen wurde eröffnet. Am 25 Meter Schießstand wird bereits fleißig trainiert.

HSV-Schnellfeuerpistole-Team:v.l. Willy Sailer, David Gstir, Herbert u. Rudolf Sailer

ÖSTERREICHISCHE STAATSMEISTERSCHAFTEN / ÖSTERREICHISCHE MEISTERSCHAFTEN LUFTPISTOLE 2014

10. - 13.04.2014/Krieglach, Steiermark

Bei den heurigen Meisterschaften waren nur 2 HSV-Absam SchützInnen mit dabei. Hier konnte sich Hedy Konzett in der Mannschaft Seniorinnen 1 mit der Luftpistole den Österr. Mannschaftsmeistertitel holen. In der Einzelwertung belegte sie den 10. Rang.
Alexander Wutte war nach der Qualifikation Luftpistole Männer an 7. Stelle und konnte dann im Finale einen Platz gutmachen und wurde guter Sechster! Mit der LP 5 konnte Alexander dann den 5. Rang erreichen (Mannschaft 4. Rang).

1. v.l. Hedy Konzett; Foto: Klaus Vanicek 3. v.l. Alexander Wutte

Ergebnisliste

LANDESMEISTERSCHAFT LUFTPISTOLE 2014

Innsbruck/Arzl, 22.03.2014

Die diesjährige Landesmeisterschaft war sowohl mit der klassischen Luftpistole (LP 1), wie auch mit der fünfschüssigen Luftpistole (LP 5) ein voller Erfolg für unsere HSV-Sportschützen.
Besonders spannend war das Finale der Herren: Hier konnte Willy Sailer vom 5. Rang des Grunddurchgangs ausgehend bis auf den 2. Platz vordringen wo er sich im letzten Match nur um 0,1 Ringe Martin Schweiberer (SG Zell) geschlagen geben musste. Nicht so gut lief es für Alexander Wutte, dem die neuen Finalregeln keinen Vorteil brachten da er sein gutes Ergebnis vom Vorkampf (Führender) nicht mitnehmen konnte und sich schlussendlich mit dem 4. Rang begnügen musste. David Gstir konnte mit einer respektablen Leistung seinen 6. Platz behaupten. Somit schafften es drei HSV-Schützen ins Finale der besten Acht.

Hedy Konzett konnte sich auch nicht mit dem neuen Finale anfreunden und  wurde schlussendlich Sechste (Vorkampf 2. Rang). Bei den Senioren 1 schlug Rudolf Sailer zu, er holte mit 379 Ringen und großen Abstand die Goldmedaille. Hermann Sailer wurde 5. bei den Senioren 3.

Mit der LP 5 konnte der HSV Absam seine Vormachtstellung in dieser Disziplin wieder einmal unter Beweis stellen: In der allgemeinen Männerklasse holte sich Willy Sailer den Tiroler Meistertitel, gefolgt von Alexander Wutte, Herbert Sailer und David Gstir. Somit wurden die Ränge 1 -4 an den HSV vergeben. Rudolf Sailer holte bei den Senoiren 1 seine zweite Goldmedaille, Gerhard Müller-Senn Silber.
In der Klasse Senioren 2 konnte Hedy Konzett mit reichlich Entfernung zu den übrigen Plätzen ihr Finalabschneiden mit der LP 1 wettmachen und holte sich den verdienten Sieg.

Mannschaftwertung LP 5: 1. Rang und Tiroler MannschaftsmeisterHSV-Absam mit den Schützen Willy Sailer, Alexander Wutte und Herbert Sailer.

 Die Sportschützen des HSV-Absam   
v.l.: LSM Julius Vorhofer, Herbert u. Willy Sailer, Alexander Wutte, LSpL LP Reinhard Fischer Willy Sailer nach dem erfolgreichen Finale LP

Ergebnislisten Landesmeisterschaft LP

HSV ABSAM PISTOLENSCHÜTZEN DRITTE BEIM BUNDESLIGA-FINALE IN ZELL AM ZILLER

Zell am Ziller, 15. u 16. März 2014

Erstmals erfolgte eine Bundesliga-Teilnahme von Tiroler Pistolenschützen. 13 Mannschaften aus ganz Österreich traten an, davon 5 Tiroler Teams. 
Beim Finale konnte dann der HSV-Absam den hervorragenden 3. Platz hinter PSV Eisenstadt und SV Hohenau erreichen!

Das HSV-Absam Team bestand aus den Schützen: Alexander Wutte, Rudolf u. Willy Sailer, David Gstir und den Gastschützen Armin Margreiter und Lukas Schiestl. Pro Wettkampf starteten vier Schützen, Medaillen haben aber alle sechs Schützen bekommen
Der zweitägige Bewerb war showmäßig aufgebaut und sehr puplikumswirksam - für die Pistolenschützen die erstmalig daran teilnahmen anfangs sehr gewöhnungsbedürftig.
Die Organisatorin, Bundessportleiterin Magit Melmer und der Landessportleiter von Salzburg, Peter Ettelbrunner führten als versierte Moderatoren durch die Veranstaltung.

SchiessSport.tv hat darüber ein Video produziert.


v.l.: Rudolf Sailer, David Gstir, Willy Sailer

 

VEREINSMEISTERSCHAFT LUFTPISTOLE 2014

Innsbruck, 07.03.2014

Heuer wurde zum ersten Mal zur LP 1 auch LP 5 (fünfschüssige Luftpistole), jeweils in einer Handicapwertung (ohne Klasseneinteilung) ausgetragen.

Die Teilnehmer der diesjährigen Vereinsmeisterschaft  
Die Platzierten Luftpistole: David Gstir, Sonja Perlonigg, Hedy Konzett u. Rudolf Sailer Fünfschüssige Luftpistole: Herbert Sailer, David Gstir, Hedy Konzett u. Willy Sailer
Ergebnisse VM 

BEZIRKSMEISTERSCHAFT LUFTPISTOLE 2014: ERFOLGE FÜR HSV SPORTSCHÜTZEN

 


Innsbruck/Arzl, 22.02.2014


Der HSV Absam konnte einige Bezirksmeister und Medailliengewinner anläßlich der heurigen Bezirksmeisterschaft stellen:
Bezirksmeister Männer wurde Alexander Wutte, auf den Rängen 2 und 3 folgten mit Willy Sailer und David Gstir ebenso HSV-Schützen! Bei den Frauen errang Hedy Konzett die Silbermedaille, mit einem Ring Vorsprung vom Grunddurchgang verlor sie dann knapp das Rennen um Gold mit 441,8 Ringen zu 442.8 Ringen (Anja Holzknecht, PSV).

Mit der fünfschüssigen Luftpistole (LP 5) schaute es ähnlich aus: Bezirksmeister Alexander Wutte, 2. Rang Frauen Hedy Konzett, 1. Rang Senioren 1 Gerhard Müller-Senn. Rang 2 für David Gstir und Rang 3 Herbert Sailer. Willy Sailer hatte einmal Ladehemmung, daher eine Serie mit 0 Treffer.

Weitere Platzierungen siehe Ergebnisliste.

10. BEZIRKSRUNDE LUFTPISTOLE

Innsbruck, 18.02.2014

In der letzten Runde der heurigen Saison schlägt HSV 1 im direkten Vergleich den PSV Tirol. Die Abwesenheit von Rudolf u. Willy Sailer wurde durch Dr. Herbert Zacharias und Ing. David Gstir bestens kompensiert und die Mannschaft konnte nicht zuletzt wegen des Top-Ergebnisses von 387 Ringen durch Ing. Alexander Wutte den Sieg erringen.

Top Platzierungen 10. Runde: Rang 1 Alexande Wutte, Rang 3 David Gstir (Männer). Mannschaft: Rang 1

Ergebnisliste

BUNDESLIGA LUFTPISTOLE: HSV ABSAM SCHAFFT SPRUNG INS HALBFINALE!

Scharnstein, 16.02.2014

Als einzige Tiroler Mannschaft hat es der HSV Absam ins Halbfinale der Bundesliga geschafft. In der Annahme nur einen Wettkampf zu schiessen machte sich das Team bestehend aus Alexander Wutte, Rudolf u. Willy Sailer mit Legionär Armin Margreiter auf den Weg nach Scharnstein/OÖ. Es folgte jedoch sogleich das Viertelfinale, dass die Mannschaft mit 22-10 für sich entscheiden konnte!
Somit nächster WK Halbfinale Bundesliga mit wiederum 2 Wettkämpfen.


v.l. Rudolf u. Willy Sailer, Alexander Wutte und Armin Margreiter

BEZIRKSRUNDENWETTKÄMPFE LUFTPISTOLE 2013-14 ENDSTAND

Innsbruck, Februar 2014

Wie schon mit der LP 5 konnten unsere Schützen auch mit der klassischen einschüssigen Luftpistole (LP 1) Spitzenplatzierungen im Gesamtschnitt über 10 Runden einfahren.
Alexander Wutte liegt in der Klasse Männer auf Rang 1 (Schnitt 382,2) gefolgt von Willy Sailer Rang 3 und David Gstir mit Rang 4.

Für Hedy Konzett ging sich nur Rang 4 aus, allerdings mit 0,4 bzw. 0,5 Ringen Rückstand ganz knapp hinter den Plätzen 2 und 3.
Bei den Senioren 1 holt sich Rudolf Sailer unangefochten Platz 1 mit 379,4 Ringen Schnittergebnis. Hermann Sailer konnte sich den 2. Rang (Senioren 3) holen.

Die Mannschaftwertung dominierte HSV 1 mit 1120,9 Ringen Schnitt! HSV 2 landete auf Rang 9. Insgesamt waren 11 Mannschaften am Start.

Restliche Ergebnisse siehe Ergebnisliste.

Weitere Beiträge ...

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.